Worauf du als Virtuelle Assistenz beim Kauf eines Onlinekurses achten solltest

Gründung, Online Business, Weiterentwicklung | 09/01/2024

Finde als Virtuelle Assistentin den für dich passenden Onlinekurs

Einen passenden Onlinekurs zu finden, der deine Fähigkeiten und Kenntnisse als Virtuelle Assistenz verbessert oder dir einen erfolgreichen Einstieg in die Selbständigkeit ermöglicht, kann zu einer echten Herausforderung werden. Die Wahl des richtigen Kurses ist schwer, insbesondere in einer Zeit, in der die Zahl der verfügbaren Kurse stetig steigt und nicht alle Anbieter die notwendige Qualität bieten.

In diesem Leitfaden zeige ich dir, auf was du achten musst, um den passenden Kurs zu finden, der dich garantiert weiterbringt und dich vor enttäuschenden Investitionen bewahrt. 

Hier sind wichtigsten Auswahlkriterien, auf die du achten solltest, wenn du Onlinekurse kaufst:

Der Anbieter eines Onlinekurses für Virtuelle Assistenten

Dein Lernerfolg steht und fällt mit dem Kursanbieter. Daher ist es wichtig, dass du dir die Zeit nimmst, um den Anbieter genau zu prüfen. Stelle dir dabei folgende Fragen:

  • Werdegang des Anbieters: Ist der Anbieter kompetent? Wie hat sich der Anbieter die Qualifikation und Kompetenz angeeignet? Untersuche die Qualifikationen und Erfahrungen des Kursanbieters. Es ist wichtig, dass die Person über fundiertes Fachwissen und praktische Erfahrungen verfügt. Ist der Anbieter lange genug in der Branche tätig? Sind externe Experten oder fremde Dozenten im Team, dann überprüfe auch deren Fachwissen, Erfahrung, Erfolge und Kompetenz.
  • Wirbt der Anbieter mit überzogenen Versprechen? Finger weg von Kursen, die einen “Über Nacht” Erfolg versprechen oder mit utopischen Garantien werben. Der Erfolg einer Fortbildung hängt von verschiedenen Faktoren ab und auch der beste Onlinekurs kann dir nicht garantieren, dass du deine Ziele erreichst.
  • Warum hat sich der Anbieter entschieden, diesen Kurs anzubieten? Was ist seine Motivation? Auf welcher Mission ist diese Person? Wie wichtig ist es der anbietenden Person, dass du mit dem Kurs Erfolge erzielst und deine Ziele erreichst?
  • Übt der Anbieter Druck auf dich aus? Manche Anbieter setzen dich unter Druck, um dich zu einem Kauf zu drängen. So wird zum Beispiel vorgetäuscht, dass nur noch eine bestimmte Zahl an Plätzen frei sind und du dich schnell entscheiden musst. Du gerätst dann möglicherweise unter Druck und entscheidest dich für den Kurs, ohne vorab ausreichend geprüft zu haben, ob das Angebot auch wirklich das Richtige für dich ist. Selbstlernkurse haben meist keine Teilnehmerbegrenzung. Bei betreuten Weiterbildungen entspricht eine begrenzte Zahl an freien Plätzen hingegen der Realität

Vor dem Kauf eines Onlinekurses oder einer Weiterbildung für Virtuelle Assistenten solltest du den Kursanbieter und seinen Werdegang genau unter die Lupe nehmen. So kannst du einen seriösen Anbieter, dem dein Erfolg wirklich am Herzen liegt, von unseriösen Anbietern unterscheiden.

Informiere dich über die Kursinhalte

Ein wichtiger Aspekt eines guten Onlinekurses ist die Struktur der Kursinhalte. Es ist wichtig, dass du als Kursteilnehmerin am Ball bleibst, den Kurs motiviert durcharbeitest und in die Umsetzung kommst.

Alle Module und Lektionen des Kurses sollten aufeinander aufbauen und einer logischen Reihenfolge folgen.

Darauf solltest du bei den Kursinhalten achten:

  • Gibt es auf der Verkaufsseite des Kurses detaillierte Angaben über die Kursinhalte?
  • Werden die einzelnen Module und Lektionen verständlich beschrieben?
  • Verstehst du, welche Etappenziele und Lernerfolge du in den einzelnen Modulen erreichst?

Bei einem Onlinekurs für Virtuelle Assistenten oder einer Weiter- bzw. Fortbildung solltest du niemals die Katze im Sack kaufen. Bitte prüfe den Lehrplan, die Lernziele und die Kursbeschreibung, bevor du auf den “Buchen” Button klickst.

Welche Lehrmethoden werden im Onlinekurs angeboten?

Es gibt unterschiedliche Lerntypen. Manche Menschen bevorzugen Videos, während andere lieber Texte lesen oder interaktive Lernmaterialien verwenden. Überprüfe, ob der Kurs deinem bevorzugten Lernstil entspricht. Sollten die entsprechenden Angaben auf einer Verkaufsseite fehlen, dann scheue dich nicht, den Kursanbieter zu kontaktieren und zu fragen, wie die Kursinhalte vermittelt werden.

Ein zielführender Onlinekurs bietet im besten Fall einen Mix aus Videos, Text und Download Materialien wie ausfüllbare Arbeitsblätter und Checklisten. 

Bei einem Onlinekurs, der aus reinen Videos besteht, könntest du schnell die Motivation verlieren, da du dich nur von Videos “berieseln” lässt. Ein rein textbasierter Kurs fühlt sich hingegen nicht wirklich wie ein Kurs an und macht den Eindruck eines geringwerten Angebots.

Interaktivität und Unterstützung im Onlinekurs

Onlinekurse für Virtuelle Assistenten können in unterschiedlichen Formen angeboten werden. Es gibt reine Selbstlernkurse ohne jegliche zusätzliche Unterstützung, bei welchen du die Inhalte in deinem Tempo und Pensum durcharbeitest. Diese Kurse eignen sich hervorragend, wenn du flexibel lernen möchtest und keine Zeit (oder vielleicht auch Lust) auf Termine und Calls hast. Für gewisse Bereiche und Themen sind bequeme Selbstlernkurse ideal. Onlinekurse, die du im Selbststudium belegst, sind in der Regel günstiger als betreute Programme.

Es gibt jedoch auch Programme, die dir weitaus mehr Lernerfolge bringen, wenn du durch die Anbieter betreut oder begleitet wirst. Eine Betreuung kann im Rahmen von gemeinsamen Calls oder Co-Working Sessions stattfinden oder auch eine Austauschmöglichkeit über eine Art Forum (wie z. B. Facebook Gruppe, WhatsApp Gruppe o.ä.) bieten. 

Ebenso wichtig ist ein guter Kundensupport für den Fall, dass du Hilfe benötigst. Wenn du einen Selbstlernkurs buchen willst, dann prüfe, wie du einen eventuell benötigten Support erhältst. 

Bewertungen und Erfahrungen anderer Teilnehmer

Durch Bewertungen und Testimonials ehemaliger Kursteilnehmer kannst du dich von der Qualität des Kurses oder Anbieters überzeugen. Erfahrungsberichte lassen erkennen, ob sich die Teilnahme an den Kursen lohnt und der Anbieter seriös arbeitet.

Doch bei den Testimonials ist höchste Vorsicht geboten, da viele unseriöse Anbieter mit Fake-Bewertungen werben. Verlass dich nicht darauf, was auf der Verkaufsseite des Kurses steht, sondern prüfe eigenständig, ob die Testimonials echt sind. Es gibt natürlich Mittel und Wege, wie du gefälschte Bewertungen und Kundenstimmen entlarvst.

Deutschlands beliebtester Newsletter für Virtuelle Assistenten!

Für eine Selbständigkeit ohne typische Anfängerfehler oder Existenzängste!

Hier bleiben keine Fragen offen! Schließe dich über 5.000 treuen Leserinnen an und erhalte wöchentlich handfestes Know-How und ehrliche Einblicke in das Leben als Virtuelle Assistenz. Jetzt kostenlos eintragen:

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Meine E-Mails enthalten neben hilfreichen &  kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu meinen Produkten, Angeboten, Aktionen und zu meinem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.

Woran du die Echtheit von Testimonials erkennst

Es ist oft schwierig, zweifelsfrei zu bestimmen, ob ein Testimonial echt oder gefälscht ist. Aber es gibt einige Anzeichen, auf die du achten kannst, um echte Testimonials zu identifizieren. Diese sind folgende:

  • Persönliche Angaben: Die Person, die eine Bewertung abgibt oder von ihren Erfahrungen berichtet, erscheint mit vollem Namen, Link zur Website, einer Jobbeschreibung und einem Foto
  • Fotos: Es werden echte Fotos von ehemaligen Teilnehmern verwendet. Du kannst die Echtheit der Bilder übrigens über die Google Bildersuche prüfen. Lade dir das Bild von der Testimonial-Person herunter und ziehe es bei der Google Bildersuche ins Suchfeld. Das Ergebnis zeigt dir, ob die Person wirklich existiert oder ob sich der Anbieter an einer Stockfoto-Plattform bedient hat. Hier findest du die Google Bildersuche.
  • Anhand einer allgemeinen Google Suche findest du die Website der Person oder einen Social Media Account. 

In einigen Branchen (wie z. B. Gesundheitsbranche) können Anbieter nicht so viele Informationen über ehemalige Kursteilnehmer preisgeben, da hierbei der Datenschutz strenger greift. Wenn du also nicht sofort ein Ergebnis über eine Person findest, dann heißt das nicht automatisch, dass das Testimonial ein Fake ist. Dies gilt allerdings nicht bei Business Kursen oder fachlichen Weiterbildungen für Virtuelle Assistenten.

Tipps zur Recherche von Testimonials

Gerade bei etwas höheren Investitionen lohnt es sich, die Testimonials zu recherchieren und genau unter die Lupe zu nehmen. Auch wenn sie den Kurs oder den Anbieter auf der Verkaufsseite in den höchsten Tönen loben, bleibt die Frage: Wo stehen die Leute heute?

Google einfach mal ihre Namen. Schau dir ihre Website an. Welchen Eindruck machen sie auf dich? Wirken sie auf ihrer Website so, als ob sie ihre Ziele erreichen konnten? Wie aktuell sind ihre Websites?

Empfehlen sie sogar den entsprechenden Kurs oder den Anbieter auf ihrer Website oder Social Media weiter?

Auch die Seriosität der Testimonials ist ein wichtiger Aspekt. Prüfe, ob sie ein ein rechtlich korrektes Impressum angegeben haben.

Hinweis zum Unternehmenssitz: Ein Unternehmenssitz in den USA, Dubai oder Zypern oder eine Unternehmensform wie eine US LLC bedeutet nicht automatisch, dass es sich hierbei um einen unseriösen Anbieter handelt. Beispiel: In meinem Fall bedeutet es, dass ich keinen festen Wohnsitz in Deutschland habe, da ich als digitale Nomadin ohne festen Wohnsitz einen Unternehmenssitz finden musste, der unabhängig von einem Wohnsitz angemeldet werden kann.

Du kannst die Testimonials kontaktieren

Eine Möglichkeit, um noch mehr Erfahrungsberichte und echte Meinungen einzuholen, ist der direkte Kontakt zu einem Testimonial. Schreib die Leute einfach an. Wer ehrlich begeistert ist von dem Kurs oder dem Programm, der wird dir auch gern davon berichten und den Anbieter weiterempfehlen. 

Und wer vom Kurs enttäuscht ist, wird sich unter vier Augen leichter mit der Wahrheit tun. Die Meisten trauen sich ja gar nicht, öffentliche Kritik auszuüben bzw. der Anbieter wird negative Bewertungen nicht auf seiner Verkaufsseite präsentieren. Im direkten Kontakt sieht das schon ganz anders aus.

Bietet der Kurs eine Umsetzung? Ist die Weiterbildung praxisorientiert?

Die besten Kurse mit dem höchsten Lernerfolg sind Kurse, in welchen du das Gelernte gleich in die Praxis umsetzen kannst. 

Praxisorientierung und Übungen eignen sich allerdings nicht für jeden Kurs, da dies stark vom Kursthema abhängt.

Bei mir kannst du zum Beispiel einen Kurs zum E-Mail Marketing absolvieren. In diesem Kurs lernst du, wie du Landingpages erstellst, Newsletter schreibst, Automationen anlegst, Pop-Ups für Websites kreierst und die E-Mail Liste deiner Kunden aufbaust. Gerade in solch einer Weiterbildung ist Umsetzung und das Sammeln praktischer Erfahrung enorm wichtig.

Aus diesem Grund kannst in meiner E-Mail Marketing Expertinnen Schmiede alle Schritte und Etappenziele praktisch üben. Ich biete dafür eine Übungswebsite und einen Übungsaccount in einer Newsletter Software an. Meine Absolventinnen beenden die Weiterbildung mit einer praktischen Abschlussarbeit, in der sie sämtliche Kursinhalte mindestens einmal üben können. 

Damit können sie ihren Lernerfolg auf die Probe stellen und sämtliche Inhalte einmal umsetzen. Dies gibt ihnen ein Gefühl von Sicherheit und Praxiserfahrung. 

Achte insbesondere bei einer fachlichen Weiterbildung wie Social Media Management, Webdesign, Grafikdesign, Podcast und Onlinekurserstellung, ob du im Kurs die Möglichkeit hast, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

Preis und Wert des Onlinekurses für Virtuelle Assistenten

Kommen wir zu den wichtigsten Fragen: Ist der Preis eines Kurses, so wie er kalkuliert ist, gerechtfertigt und sagt der Preis etwas über die Qualität des Kurses aus? 

Der Preis eines Onlinekurses kann verschiedene Hinweise auf die Qualität des Kurses und des Anbieters geben, aber er ist nicht alleiniger Indikator. Manche teure Kurse bieten nur begrenzten Mehrwert, während einige preisgünstigere Kurse hervorragende Inhalte liefern können. Es geht eher um das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Warnsignale beim Preis eines Onlinekurses

Es gibt einige Warnsignale in Bezug auf den Preis. Ein extrem niedriger Preis im Vergleich zu ähnlichen Kursen könnte auf minderwertige Inhalte, fehlende Unterstützung oder einen unvollständigen Lehrplan hinweisen. 

Sei vorsichtig, wenn ein Kurs viele Extras zu einem vermeintlich niedrigen Preis verspricht. Schau dir an, was im Kurs enthalten ist – hochwertige Materialien, unterstützende Community, interaktive Elemente, Übungsmöglichkeiten, regelmäßige Updates usw. Ein fairer Preis spiegelt oft den Wert des Kurses wider.

Finde heraus, ob es versteckte Kosten gibt, die nach dem Kauf auftreten könnten, wie zusätzliche Module, Abonnementgebühren oder Programme/Software, die du zusätzlich erwerben musst. 

Ich empfehle dir, verschiedene Kurse zu vergleichen. Schau dir an, was ähnliche Kurse in Bezug auf Preis, Inhalte und Support bieten. Das gibt dir eine bessere Vorstellung von einem angemessenen Preisniveau.

Manchmal kann es sein, dass du einen Call mit dem Anbieter buchen musst, um den Preis zu erfahren. Das ist eine gängige Verkaufsstrategie. Im Call versuchen die Anbieter eine persönliche Verbindung aufzubauen und dein Interesse zu verstärken, bevor sie den Preis nennen. Das muss nicht immer negativ sein, teilweise dient es dazu, herauszufinden, ob das Angebot zu dir und deiner Situation passt. In einigen Fällen kann das Zurückhalten von Preisinformationen bis zum Gespräch auch einen gewissen Druck erzeugen, die Entscheidung schneller zu treffen, wenn du bereits investierte Zeit in das Gespräch hast.

Solche Vorgespräche sind unverbindlich und kostenlos. Wenn du wirklich starkes Interesse an dem entsprechenden Angebot hast, kannst du ruhig den Call vereinbaren.

Ich persönlich bevorzuge es, wenn ich mich vorab ausgiebig informieren kann, ohne mit einer Person telefonieren zu müssen. 

Ehrliche und seriöse Onlinekurs Anbieter erkennen

Weißt du, was ein eindeutiges Signal dafür ist, dass ein Onlinekurs Anbieter seriös ist? Absolute Ehrlichkeit und Transparenz.

Ein Coach oder Kursanbieter, der ehrlich genug ist, um dir von seinem eigenen Angebot abzuraten, wenn es nicht ideal zu deinen Bedürfnissen oder Zielen passt, zeigt Integrität und Seriosität. Hier sind einige Gründe, warum das ein gutes Zeichen ist:

  • Kundenzentrierter Ansatz: Seriöse Coaches oder Kursanbieter sollten darauf bedacht sein, dass ihre Dienstleistung oder ihr Kurs tatsächlich einen Wert für den Kunden haben und nicht nur darum gehen, Geld zu verdienen. Indem sie von einem unpassenden Angebot abraten, zeigen sie, dass sie in erster Linie an deinem Erfolg und Wohlbefinden interessiert sind.
  • Glaubwürdigkeit und Vertrauen: Wenn ein Anbieter offen darauf hinweist, dass ein anderes Angebot besser zu deinen Bedürfnissen passt, baut das Vertrauen auf. Es zeigt, dass die Person nicht nur  ihre eigenen Interessen im Blick hat, sondern wirklich daran interessiert ist, dass du das Beste für dich findest, auch wenn das nicht direkt mit ihrem eigenen Angebot zusammenhängt.

Fazit Onlinekurse für Virtuelle Assistenten

Den idealen Onlinekurs für deine Entwicklung als Virtuelle Assistenz zu finden, ist eine wichtige Entscheidung. Ehrliche und seriöse Anbieter zeichnen sich nicht nur durch ihre Kurse aus, sondern auch durch ihre Transparenz und ihren Fokus auf deine individuellen Bedürfnisse. 

Indem du diese Auswahlkriterien berücksichtigst, bist du auf dem besten Weg, einen Kurs oder eine Weiterbildung  zu finden, der nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch echten Wert für deine berufliche Laufbahn bietet. Nutze diese Hinweise, um die richtige Investition in deine Zukunft zu tätigen und deine Fähigkeiten als Virtuelle Assistenz weiterzuentwickeln. Erfolg beginnt mit der richtigen Entscheidung – viel Glück auf deiner Reise der beruflichen Weiterbildung!

Weitere Artikel

Tschüss Jobfrust

Hallo erfülltes, eigenes Business als Virtuelle Assistentin

Möchtest du Woche für Woche praxiserprobte Tipps und handfestes Know-How? Dann weißt du was zu tun ist: trage dich ein und zapfe kostenlos mein Gehirn an.

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Meine E-Mails enthalten neben hilfreichen &  kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu meinen Produkten, Angeboten, Aktionen und zu meinem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.